Eintrag vom: 06.11.2009

Ein Klick zu sicheren Produkten
Internetplattform der BAuA für Rückrufmanagement, Missbrauch von Zertifikaten und Verbraucherinformationen

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat im November 2009 ein Internetportal für Rückrufmanagement, Missbrauch von Zertifikaten und Verbraucherinformationen unter www.portal-produktsicherheit.de freigeschaltet. Neben Untersagungsverfügungen und Produktwarnungen aus dem europäischen RAPEX-Meldesystem finden sich viele Hinweise für Unternehmen, Aufsichtsbehörden und Verbraucher.

Einen Überblick über die Regeln und Überwachungsmaßnahmen auf dem Gebiet der Sicherheit technischer Geräte und Produkte in Deutschland verschafft der Film "Wie geht es KIKO?". Der Film kann vom Produktsicherheitsportal kostenlos heruntergeladen werden.

An Unternehmen richtet sich das Angebot eines Rückrufformulars im Portal. Hersteller, Bevollmächtigte und Importeure mit Sitz in Deutschland können im Rahmen ihres betrieblichen Rückrufmanagements die Aufsichtsbehörden über Gefährdungen durch Produkte und Rückrufaktionen unter www.rueckrufe.de informieren. Als zentrale Meldestelle des Bundes für mangelhafte und gefährliche Produkte benachrichtigt die BAuA dabei auch die für die Marktaufsicht zuständigen Behörden in den Bundesländern.

Weitere Infos auf den BAuA-Internetseiten.


Quelle/Urheber: BAuA/PolRed




 NACH OBEN

[Ihr Link-Tipp] [Ihr Kommentar] [Home]