Eintrag vom: 19.11.2009

Edelstahlanschlagpunkt sorgt für Sicherheit auf Metallfalzdächern
ABS Safety präsentiert neues Absturzsicherungssystem für den Einsatz auf Metallfalzdächern

Das speziell für Metallfalzdächer entwickelte System ABS-Lock Falz IV des Entwicklers und Herstellers ABS Safety zeichnet sich laut Herstellerangaben durch sein reduziertes Gewicht und die vier sehr einfach zu befestigenden Klemmen aus. Die Profile der Klemmen sind den Konturen des Rundbördelprofils angepasst und bieten so zuverlässigen Halt auf Falzblechen aus Aluminium, Titanzink, Kupfer, verzinktem und korrosionsbeständigem Stahl.

Als Einzelanschlagpunkt bietet das ABS-Lock Falz IV eine Anschlagmöglichkeit für bis zu drei Personen. Der Anschlagpunkt eignet sich zudem für eine horizontale Beanspruchung in alle Richtungen. Das ABSLock Falz kann aber auch als Endstück und Zwischenstütze für Seilsicherungssysteme der Klasse C verwendet werden. Alternativ zu einem Anschlagpunkt wird das System dann beispielsweise mit einem überfahrbaren Seilhalter-Element bestückt. Auf diese Weise können vollständige Seilsicherungssysteme auf Metallfalzdächern montiert werden, ohne die Dachhaut zu verletzen und Dichtigkeit des Daches zu beeinflussen.

Der ABS-Lock Falz IV ist zugelassen und CE-geprüft nach DIN EN 795 als Anschlagpunkt Klasse A+C. Wie alle Produkte von ABS Safety ist auch der ABS-Lock Falz IV aus rostfreiem Edelstahl gefertigt .

Weitere Informationen in einer Pressemeldung vom November 2009


Quelle/Urheber: ABS Safety/PolRed




 NACH OBEN

[Ihr Link-Tipp] [Ihr Kommentar] [Home]