Eintrag vom: 25.07.2008

Lebensmittelüberwachung der Länder beanstandet 129.000 Betriebe
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) legt Jahresbericht Lebensmittelüberwachung vor

Fast jeder vierte überprüfte Betrieb, der Lebensmittel herstellt, bearbeitet oder verkauft ist im Jahr 2007 bei Lebensmittelkontrollen aufgefallen. Rund 18 Prozent der kontrollierten Betriebe verstießen gegen Hygienebestimmungen, sechs Prozent hatten ihre Produkte mangelhaft gekennzeichnet oder irreführend beworben oder verpackt. Die betrieblichen Eigenkontrollen wurden in rund sieben Prozent der Betriebe beanstandet. Dies ist das Ergebnis des "Jahresberichts Lebensmittelüberwachung 2007", den das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) auf der Basis der Kontrollergebnisse der Bundesländer zusammengestellt hat, die für die Lebensmittelüberwachung zuständig sind. Das BVL informiert mit dem Bericht die Europäische Kommission über die Aktivitäten der Lebensmittelüberwachungsbehörden.

Der Jahresbericht ist online abrufbar unter www.bvl.bund.de/lmue.

Weitere Informationen in einer Pressemeldung des BVL vom Juli 2008.


Quelle/Urheber: BVL/PolRed




 NACH OBEN

[Ihr Link-Tipp] [Ihr Kommentar] [Home]